Mitglied werden
 

Aktuelle Termine

8. Christopher Street Day (CSD) in Mittelhessen, Marburg Samstag, 22. Juni 2019
Uhrzeit: Von 11:00 bis 20:00 Uhr

Alle Informationen zum CSD 2019 in Marburg auf www.csdmittelhessen.de
und das Programmheft gibt es an vielen Auslagestellen und unter
www.csdmittelhessen.de/programm

mehr ...
Grillfest der Partei DIE LINKE. Kreisverband Marburg-Biedenkopf Sonntag, 23. Juni 2019 Uhrzeit: Um 16:00 Uhr

Hier können Mitglieder und Freund*innen der LINKEN, Neueinsteiger*innen und Altgediente über Gott und die Welt ins Gespräch kommen und Musik machen.

Wir sorgen für Grillgut (auch vegetarisches), Brot und Getränke, Kartoffel-, Nudel- oder sonstige Salate, Kuchen und andere Köstlichkeiten als Mitbringsel sind mehr als willkommen.

mehr ...
EU-Copyright-Reform – und jetzt? Dienstag, 02. Juli 2019
Uhrzeit: Von 19:00 bis 21:00 Uhr
Referentin: Dr. Petra Sitte (Bundestagsabgeordnete und Digitalisierungsspezialistin)


mehr ...
 

Regelmässige Termine

Öffentliche Fraktionssitzung der Marburger Linken
Jeden Montag
Uhrzeit: Von 20:00 bis 22:00 Uhr
Käte-Dinnebier-Saal, DGB-Haus, Bahnhofstr. 6, Marburg
Mittwochs-Treffen der sozial.öko.logischen AG - Rote Biber
Jeden 04. Mittwoch im Monat
Uhrzeit: Von 18:30 bis 20:00 Uhr
DGB Haus, Bahnhofstrasse 6, Marburg

Regelmässiges 4-wöchiges Treffen

Montags-Treffen der sozial.öko.logischen AG - Rote Biber
Jeden 02. Montag im Monat
Uhrzeit: Von 18:00 bis 19:30 Uhr
DGB Haus, Bahnhofstrasse 6, 35037 Marburg

Regelmässiges 4-wöchiges Treffen

Offenes Treffen der Internet-AG
Jeden 02. Dienstag im Monat
Uhrzeit: Von 17:30 bis 19:30 Uhr
Marburg, Bahnhofstraße 6, 35037 Marburg

Wochentreffen der Internet-AG der Partei DIE LINKE. KV Marburg-Biedenkopf

Treffen der Linksjugend ['solid]
Jeden Mittwoch
Uhrzeit: Um 18:00 Uhr
Käte-Dinnebier-Saal, DGB-Haus, Bahnhofstr. 6, Marburg
 
linkes Logo
DIE LINKE. im Bundestag
DIE LINKE. Landesverband Hessen
linkes Logo
SDS Der Studierendenverband der LINKEN
Ab- statt Aufrüstung
Nachhaltig Links
 
 

Reichtums-uhr Deutschland

Geldsack Reichtum besteuern!
Das Netto-Privatvermögen in Deutschland ist sehr ungleich zwischen Kapital und Arbeit verteilt.

Jede Sekunde aktualisiert unsere Reichtums-Uhr die Verteilung des Netto-Privatvermögen zwischen dem reichsten und dem ärmsten Zehntel der deutschen Bevölkerung:

 

Aktuell

Wir treten an !

Anna Hofmann einstimmig als Kandidatin zur Landrät*innenwahl am 08.09.2019 gewählt !

Anna Hofmann, unsere Kandidatin für die Landrät*innenwahl am 08.09.2019
Anna Hofmann, unsere Kandidatin für die Landrät*innenwahl am 08.09.2019

Am 8. September findet im Kreis Marburg-Biedenkopf die Landrät*innenwahl statt. Auf der Mitgliederversammlung unseres Kreisverbandes Marburg-Biedenkopf der Partei DIE LINKE. am 13.06.2019 wurde die Vorsitzende unserer Kreistagsfraktion Anna Hofmann einstimmig zur Kandidatin für die Landrät*innenwahl am 08. September gewählt.

Wir werden gemeinsam einen engagierten Wahlkampf führen, schließlich gibt es viel zu tun, sei es in den Bereichen ÖPNV, Gesundheitszentren und Stärkung des ländlichen Raums oder Themen wie Sozialpass und Energiewende (z. B. durch Solarpanels auf Häusern in Kreisbesitz). Packen wirs an, verändern wir den Kreis!

DIE LINKE ruft zu Klima-Demonstrationen am Wochende 21.-23. Juni auf

Bustransfer über Marburg

DIE LINKE. Marburg-Biedenkopf ruft zur Teilnahme an den internationalen Klimaprotesten vom 21. bis 23. Juni 2019 von „Fridays for Future“ in Aachen und „EndeGelände“ im rheinischen Kohlerevier auf.

Hierzu erklärt Philip Kaufmann, Vorsitzender des Kreisverbands: „Die Zeit zu handeln ist jetzt. Dürren, Hitzewellen, Überschwemmungen – wir wissen es längst: Die Klimakrise ist heute schon zerstörerische Realität für Menschen auf der ganzen Welt – vor allem im globalen Süden. Aber es reicht nicht, nur alle paar Jahre wählen zu gehen. Der Druck auf die Bundesregierung muss noch stärker werden, der Kohleausstieg muss deutlich vor 2038 umgesetzt werden – dafür gehen wir gemeinsam auf die Straße.“

Um allen Menschen die Teilnahme zu ermöglichen, bietet DIE LINKE am 21. Juni einen Bustransfer von Marburg zur Demonstration nach Aachen und anschließend zum Klimacamp vom EndeGelände ins Rheinische Braunkohlerevier. Die Tickets für 40 € sind ab sofort im Büro des Kreisverbands (Bahnhofstr. 6, Marburg, Tel. 0178-6801303) oder online unter lspr@solid-hessen.de erhältlich. Schüler*innen und Mitglieder des Jugendverbands SOLID erhalten die Tickets für 15 €. Rückfahrt ist am 23. Juni.

„Wir freuen uns, dass immer mehr Menschen die Bedeutung des Klimawandels erkennen und sich für eine andere Klimapolitik einsetzen. Aber es bedarf nicht nur eines Kohleausstiegs“, so Kaufmann,  „sondern die profitorientierte Wirtschaftsweise mit ihrem Zwang zu immer mehr Konsum und immer weiterem Wachstum muss überwunden werden.“ Sonst sei weder eine ernstzunehmende Bekämpfung der Klimakrise, noch soziale Gerechtigkeit weltweit möglich.

Gegen Schließung der Geburtsstation in Wehrda – Klima: nur Krise oder schon Notstand? - Echte Bürgerbeteiligung bei Verkehrs- und Regionalplanung

Bericht aus der Marburger Stadtverordnetenversammlung (StVV) vom 24. Mai 2019

Im Mai standen zahlreiche Aussprachen auf der Tagesordnung des Stadtparlaments, dazu mehrere Dringlichkeitsanträge zur Schließung der Geburtsstation am Diakoniekrankenhaus in Wehrda und der Forderung der Grünen, den Klimanotstand in Marburg zu erklären.  Ebenfalls in der Debatte: die Einbindung der Bürgerinitiative Allnatal bei der Erstellung eines Verkehrsgutachtens, die Rolle der stadteigenen GeWoBau bei der Erreichung der städtischen Klimaziele sowie die die Forderung der Marburger Linken, festzuschreiben, dass das Gelände der Werkstatt des Künstlers Thomas Gebauer am ehemaligen Lokschuppen in öffentlichem Eigentum bleibe.

Zur Europawahl 2019

Das vorläufige Europawahl-Ergebnis steht fest: DIE LINKE zieht mit 5 Abgeordneten ins neue Europaparlament ein. Dafür bedanken wir uns herzlich bei allen unseren Wähler*innen!

Das eher bescheidene Ergebnis von 5,5% verursacht natürlich keine Glücksgefühle, wir hatten uns mehr erhofft. DIE LINKE kämpft weiter gegen Kriegstreiberei, Rassismus und für eine sozial-ökologisch gerechte Welt.
Großen Dank an das Wahlkampfteam und alle, die tatkräftig im Wahlkampf geholfen haben!

Die Kreisvorsitzenden DIE LINKE
Philip Kaufmann und Inge Sturm

Macht mit beim globalen Klimastreik am 24. Mai in Marburg

Aufruf der LINKEN Marburg-Biedenkopf

Die Schüler.innen von Fridays for Future (FFF) haben für morgen einen globalen Klimastreik vor der Europawahl geplant. Auf die Straße, DIE LINKE. Marburg-Biedenkopf ruft alle Genoss.innen und sozial-ökologisch bewegten Menschen dazu auf, sich an den Protesten zu beteiligen!
Der Streik startet um 12:00 Uhr auf dem Marktplatz in Marburg und es sind ausdrücklich nicht nur Schüler.innen, sondern alle Menschen eingeladen.
DIE LINKE. Marburg-Biedenkopf steht weiterhin solidarisch an der Seite der streikenden Schüler.innen! Wir müssen unser Klima endlich vorm Kapitalismus schützen und werden auch im Rahmen der EU für eine demokratische, sozial-ökologische Politik für die Menschen und unsere Umwelt kämpfen. Wir stehen zum Pariser Klimaabkommen sowie zur Einhaltung des vereinbarten 1,5-Grad-Ziels.
Wir wollen die sozial-ökologischen Katastrophen stoppen, welche sich durch die aktuelle Handels- und Agrarpolitik der EU immer weiter verschärfen (z.B. die Vernichtung von Urwald für Palmöl-Monokulturen im globalen Süden oder die EU-Agrarsubventionen, die industrielle Großflächenproduktion bevorzugt und ökologische/kleinbäuerliche Landwirtschaft systematisch benachteiligt).
Gemeinsam können wir die Klimakrise noch abwenden - Europa, nur solidarisch!

Neue "Paroli" erschienen

Auf die Europawahlen und die Marburger Kommunalpolitik konzentriert sich neue Ausgabe der „Paroli“. Das Blatt der Marburger Linken und des LINKEN-Kreisverbands macht mit einem Interview mit dem linken Spitzenkandidaten Martin Schirdewan und dem Protest der GWH-Mieter*innen auf.

Der aktuellen Diskussion um den Verkehr im Marburger Westen, den Bauplänen der Pohl-Familie am Afföller, den Haushaltvorschlägen der Marburger Linken und den überhöhten Friedhofsgebühren widmen sich weitere Artikel. Zum Europa-Schwerpunkt zählen auch Artikel zu Portugal und ein Gastkommentar des Friedensforschers PD Dr. Johannes M. Becker. Eine Bericht über den Kreispartetag der LINKEN und eine Vorstellung der neuen Co-Vorsitzenden des Kreisverbandes Philip Kaufmann, runden das Heft ab.  

"Wir machen Europa sozial"

Kritischer Blick auf die EU bei Wahl-Kundgebung und Portugal-Veranstaltung der LINKEN in Marburg

Teilnehmer/innen der Kundgebung folgen den Ausführungen der Hauptrednerin Özlem Demirel (Mitte) und den Darbietungen der Gießener Band
Teilnehmer/innen der Kundgebung folgen den Ausführungen der Hauptrednerin Özlem Demirel (Mitte) und den Darbietungen der Gießener Band "Lube".

Trotz zunehmenden Regen kamen am 8. Mai fast 100 Interessierte zu einer Wahlkundgebung der LINKEN vor dem Marburger Rathaus. Der Landesvorsitzende der LINKEN Jan Schalauske machte deutlich, dass die Europische Union sch grundauf ändern muss, wenn man verhindern will, dass Rechte weiteren Zulauf bekomen.

Wolfgang Gehrcke erinnerte an den 8. Mai als Jahrestag der Befreiung vom Hitlerfaschismus während die Spitzenkandidaten der LINKEN Özlem Demirel eine europaweiten Mindestlohn, soziale Mindeststandards und die Besteuerung von Großunternehmen in der EU einforderte.

Im Anschluß fand im Sitzungssaal der Stadt eine Veranstaltung zum Krisenstaat Portugal statt. Das eigens aus Portugal eingeflogende Führungsmitglied des Linksblocks, erläuterte wie nach den von der Troika verlangten Sozialkürzungen bei den Wahlen 2015 die Konservativen abgewählt wurden und eine sozialdemokratische Regierung mit Unterstützung des Linksblocks und der Kommunistischen Partei an die Macht kam. Dies war nur möglich, indem Privatisierungen, Lohnkürzungen und Sozialbbau gestoppt und vielfach rückgänguig gemacht wurden.

Kundgebung - Wir machen Europa sozial

Europa nur solidarisch

Kundgebung zur Europawahl 2019

     der Partei DIE LINKE. Kreisverband Marburg-Biedenkopf

Mit der Spitzenkandidatin Özlem Demirel

sowie Wolfgang Gehrke - Außenpolitiker der LINKEN und Russlandexperte -

und Jan Schalauske - Landesvorsitzender und Mitglied des hess. Landtages -


08. Mai 2019, 16:30 Uhr Am Markt (Marktplatz) in Marburg

Seite 1 von 13